BIODIVERSITÄT - Lebensraum schaffen

Solarkraftwerke auf Freiflächen schaffen Lebensraum, denn ein Großteil (ca. 99%) der Naturflächen bleiben nach der Errichtung der Solarkraftwerke unversiegelt bestehen.

Für die Tierwelt und Pflanzenwelt entsteht so ein wertvoller und ungestörter Lebensraum. Insbesondere seltene Wildkräuter, Insekten und Vögel können hier ihren Entwicklungszyklus abschließen. Pflanzen können ausblühen und aussamen, Tiere können ihren Nachwuchs aufziehen.Der Erhalt der Biodiversität wird in der ansonsten ausgeräumten und intensiv bewirtschafteten Agrarlandschaft gefördert.

Solarkraftwerke erhöhen die Artenvielfalt in der Naturlandschaft und erlauben eine naturverträgliche und energetische Nutzung von Freiflächen. Dank des leisen Betriebs der Anlagen lassen sich viele Vogelarten im Bereich der Solarkraftwerke.

Der wiesenartige Bewuchs auf der gesamten Freifläche zieht unterschiedlichste Kleintiere und Insekten an. Vorallem im Sommer schätzen die Tiere den kühlen Schattenbereich unter den Solarmodulen.